Home    IRC    Kryptographie    PGP    Mittelalter    Gaukelei    Tanzen    Privates

Köpermuster

Geschichte

Aus dem Buch von Egon Hansen habe ich die Muster des Fundes Humikkala NM 8656 (Finnland) entnommen und vollständig mit Hilfe von GTT überarbeitet. Die Textilien (inkl. des brettchengewebten Bandes) datieren auf die erste Hälfte des 11. Jahrhunderts. Das Band ziert seit dem FMA-Wochenende im Archeon 2004 eine meiner Leinentuniken.

Köpermuster (Humikkala)

Material

Die Bänder sind aus Bockens Lingarn (Leinen) Nel 16/2 (rot: Farbnummer 1007, blau: Farbnummer 137, weiß: Farbnummer 0004). Bei einer Gesamtzahl von 31 Brettchen ist das Band 2,7 cm breit und insgesamt 3 Meter lang.

Zurück


© 12.09.2004 Guido Gehlhaar