Home    IRC    Kryptographie    PGP    Mittelalter    Gaukelei    Tanzen    Privates

Finnisches Diagonalmuster (Kekomäki, Kaukola)

Geschichte

Das Band ist u.a. bei Egon Hansen beschrieben. Ich habe es bereits in mehrfachen Variation gewebt, insb. da die Anleitung herovrragend geeignet ist, um sie auf Veranstaltungen mit Holzbrettchen in Klapptechnik zu weben (anstelle der Änderung der Drehrichtung werden die Brettchen vertikal geklappt).

Webanleitung

Das Band wird "nur" mit 7 Brettchen und einem einfachen Diagonalaufzug, bei dem alle Brettchen S-geschärt sind, gewebt. Der Drehrhythmus ergibt sich aus 6 Blöcken mit je 4 Drehungen:

(Kekomäki, Kaukola)

(Kekomäki, Kaukola)

Bilder

(Kekomäki, Kaukola)

(Kekomäki, Kaukola)

(Kekomäki, Kaukola) (Kekomäki, Kaukola)

Zurück


© 10.08.2007 Guido Gehlhaar