Home    IRC    Kryptographie    PGP    Mittelalter    Gaukelei    Tanzen    Privates

Muster zum Brettchenweben: Schnurbindung

Auf diesen Seiten sind einige Muster in sog. Schnurbindung aufgeführt. Der Begriff mag etwas irreführend sein, da auch andere Techniken Schnurbindungen erzeugen. Der Begriff wird hier für Muster verwendet, die explizit durch die Schärung der Kettfäden (Position und Schärrichtung) und regelmässige Drehungen (i.d.R. 4 Vorwärts-/ 4 Rückwärtsdrehungen) entstehen. Bei den komplexen Mustern werden dabei Gruppen von Karten gedreht - im Gegensatz zu anderen Techniken aber nicht einzelne Brettchen, sondern mehrere Brettchen gemeinsam. Die komplexen Muster sind in zwei Schwierigkeitsgrade eingeteilt:

Regelmäßige Muster

Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster

Regelmäßig komplexe Muster

Muster Muster Muster Muster Muster Muster Muster

Unregelmäßig komplexe Muster

Muster Muster Muster

Zurück


© 10.12.2002 Guido Gehlhaar