Kirchliche Trauung (11.09.1999)

Die Pakete

Nach der Hochzeitsreise erwartete uns zu Hause eine große Überraschung: Während der Entführung des Bräutigams am Abend der 11.09.1999 hatte Simone einen Brief an alle Hochzeitsgäste verteilt. In diesem Brief wurden alle Gäste aufgefordert, uns eine Kleinigkeit zu schicken, die wir im Haushalt brauchen könnten. Die Pakete sollten alle am 16.10.1999 bei uns ankommen.

Bild 2 Bild 1 Und tatsächlich: Am Freitag den 15.10.1999 war Guido grade auf dem Weg zum Arzt, als der Postbote vor der Tür stand. Beide Arme hatte er voll Pakete und Guido wunderte sich schon, wer im Hause alle diese Pakete bekommen sollte. Glück für den Postboten übrigens, dass Guido grade an der Tür war, denn klingeln hätte der Postbote nicht geschafft.

Die Überraschung war umso größer, als Guido feststellte, dass die Pakete alle für uns waren. Nachdem der Postbote alle Pakete losgeworden war, klingelte Guido noch einmal und schaffte mit Ilona die Pakete in die Wohnung. Nach Guido's Arztbesuch wurden dann die Pakete aufgemacht und unsere Gesichter wurden von Paket zu Paket verdutzter (siehe Bilder).


Bild 3 Es sollten nicht die letzten Pakete bleiben. Insgesamt erreichten uns 29 Pakete. Am Samstag den 16.10.1999 landeten nochmal 9 Pakete bei uns, am 18.10 weitere 4 und am 19.10 schließlich die letzten 3. Für diesen Postsegen bedanken wir uns durch die Liste unten, in denen alle Pakete mit Inhalt, Ankunftsdatum und Absender alphabetisch aufgeführt sind.


Freitag, 15.10.1999

Samstag, 16.10.1999

Montag, 18.10.1999

Dienstag, 19.10.1999

Zurück
© 23.11.1999, 22:00 Uhr, Ilona Gehlhaar (sunnie), Guido Gehlhaar (Steinmaus)